BMÖ

          A u s t r i a n   S u p p l y   E x c e l l e n c e   A w a r d

Österreichs Auszeichnung für exzellente Wirtschaftsleistungen
entlang der Wertschöpfungskette

Am 8.Oktober 2009 fand die siebente Verleihung des
"Austrian Supply Excellence Award" statt, der vom Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik in Österreich (BMÖ) ausgerichtet wird.

Erstmals wurden ganzheitliche und nachhaltige Lösungen entlang der Wertschöpfungskette auf Lieferanten- und Einkäuferseite, die zu einer am Markt  herausragenden Position verhelfen, öffentlich ausgezeichnet. Innovative Prozesse in der Supply-Chain sind in Krisenzeiten unabdingbar. Ergebnis sind Produktivitätssteigerung und gegenseitiger know-how-Transfer.

Der Einkäufer ist Innovationskatalysator.

„Markt-Know-How, Beurteilungsvermögen von Marktchancen und Risiken, Methodeneinsatz und Verwendung modernster Kommunikationsmittel müssen sich im unternehmerischen Team zu einem effizienten und effektiven Aktivitätenbündel vereinigen, um Höchstleistungen zu erzielen“, wie Prof. Dr. Michael Zeuch in seiner Laudatio hervorhob.

Der erste Preis für die beste Lösung auf Einkäuferseite ging an ÖBB Dienstleistungs GmbH, welche für Transparenz, Richtlinienkonformität und Effizienz im Vergabewesen steht und gleichzeitig eine WIN-WIN-Situation ermöglicht.

Der erste Preis für die beste Lösung auf Lieferantenseite ging an Bundesbeschaffung GmbH, Wien, welche Flexibilität, Effizienz und eine realistische Kostenoptimierung im Reisemanagement sicherstellt.

In der Kategorie "beste wissenschaftliche Arbeit" konnte mit der Dissertationsschrift von Dr. Markus Amann ein Beitrag ausgezeichnet werden, welcher es erstmalig ermöglicht, die als Kernmaterial des Supply Chain Management gesehene Endkundenorientierung konkret greifbar zu machen.

Insgesamt gab es 13 Einreichungen, 7 in der Kategorie Einkäufer, 4 in der Kategorie Lieferanten und 2 in der Kategorie Wissenschaftliche
Arbeit.

Auszeichnungen für besonders bemerkens- und anerkennenswerte Teilleistungen in der Supply Excellence wurden vergeben an die

  • Initiative bau:class
  • Magna International Europe AG
  • AT&S AG
  • Selected Services GmbH/Loewe AGl.

BMÖ-Geschäftsführer Dkfm. H. Pechek sieht den Einsatz elektronischer Medien als Gradmesser für die Innovationskraft und die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen, gerade in Märkten, in denen durch harte Konkurrenz Schnelligkeit und marktfähige Preisgestaltung vorrangig sind.

Der "e-Procurement Award" war 2003 erstmalig in Österreich ausgeschrieben worden. Die Initiatoren  waren der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik in Österreich( BMÖ) und die Industriellenvereinigung. Von Anfang an haben sich international renommierte Unternehmen beteiligt, was die Bedeutung dieses Schlüsselbereichs unterstrichen hat.

Sponsor des Austrian Supply Excellence Award 2009 war SoftconCIS Gesellschaft für Controlling-Informationssysteme mbH. 
 

cms by IS-IT-ON